„Die schönste Jahreszeit“ nannte Kurt Tucholsky die „ganz kurze Spanne“ zwischen Sommer und Herbst . Ihr widmet sich Martin Neubauer bei der „Poetischen Gartenlaube“ am Samstag, 27. August, um 16 Uhr. Eine Stunde, die – trotz aller Bedrohungen- Hoffnung und Freude vermitteln möchte. Wer im Garten des Bretano-Theaters lauschen möchte, kann sich bis 27. August unter der Telefonnummer 0951/54528 anmelden. red