Mit Schürfwunden und Prellungen musste am Montagnachmittag ein Pedelec-Fahrer durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 59-Jährige war auf dem Fahrradweg parallel zur Bamberger Straße unterwegs und verlor das Gleichgewicht, als er über eine Kabelbrücke fuhr.