Leichte Verletzungen zog sich ein 16-jähriger Kleinkraftradfahrer bei einem Verkehrsunfall zu, der sich am Montag gegen 18.20 Uhr ereignete. An der Kreuzung Kirchstraße/Bachstraße übersah der Zweiradfahrer mit Sozius den vorfahrtsberechtigen Wagen eines 58-Jährigen und prallte gegen die linke Heckseite des Audi . Beim Sturz zog sich der 16-Jährige mehrere Schürfwunden zu. Sein Sozius sowie die Insassen des Pkw blieben unverletzt. Am Moped entstand Totalschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Auf etwa 3000 Euro werden die Reparaturkosten am Audi geschätzt.