Unabhängig von der aktuellen 7-Tage-Inzidenz ist der Lesesaal der Staatsbibliothek Bamberg ab heute wieder geöffnet und steht montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für konzentriertes Lesen, Arbeiten und Lernen in ruhiger Atmosphäre zur Verfügung. Für den Besuch ist keine vorherige Anmeldung nötig. Samstags bleibt die Bibliothek geschlossen. Das Abholen vorbestellter Bücher, die nach Hause entliehen werden können, sowie deren Rückgabe erfolgen bei der Lesesaalaufsicht. Der Zugang zur Staatsbibliothek ist auch weiterhin nur mit FFP2-Maske möglich. Anfragen werden telefonisch unter 0951 95503-101 und per E-Mail entgegengenommen: info@staatsbibliothek-bamberg.de. red