Ihren 90. Geburtstag feierte Margareta Keck, geb. Zenk, im Pflegeheim der Diakonie Tabea in Heiligenstadt . Geboren wurde die Jubilarin am 11. November 1931 in Pausdorf, wo sie auch aufwuchs. Beruflich war sie zunächst Krankenschwesternhelferin an der Juraklinik Scheßlitz und dann Hausfrau und Landwirtin. Am 31. Januar 1965 heiratete sie in Dörfleins. Ihr Mann Georg verstarb 2012. Seit Juni 2015 lebt Margarete Keck im Pflegeheim . Ihr Lebensmotto lautet „Beten und arbeiten“. red