Erzbischof Ludwig Schick feiert am Sonntag, 11. April, um 9.30 Uhr im Dom ein Pontifikalamt zum Barmherzigkeitssonntag. Dieser Tag wird seit 2000 am Sonntag nach Ostern in Erinnerung an Schwester Faustyna Kowalska gefeiert. Die polnische Ordensfrau starb 1938 in Krakau. In Erscheinungen wurde ihr von Jesus Christus aufgetragen, sich für die Einführung des "Sonntags der göttlichen Barmherzigkeit" in das Kirchenjahr einzusetzen. Am Montag, 12. April, um 10 Uhr feiert Erzbischof Schick im Dom einen Gottesdienst mit Kindern, die in diesem Jahr zur Erstkommunion gegangen sind. Beide Gottesdienste finden unter den bekannten Corona-Auflagen statt und werden im Livestream übertragen auf www.youtube.com/erzbistumbamberg. red