Die Generalversammlung des Gesangvereins Liederhort fand im runderneuerten Haus der Bäuerin statt.

In den letzten Jahren, so Vorsitzender Franz Hornung, wurden zwar einige Anläufe zu den Chorproben unternommen, aber Corona vereitelte alle Planungen für Auftritte. Nur einer kleinen Schola gelang es, in der Christmette zu singen. Allen Geburtstagskindern konnten, wenn auch nur vor der Haustür, Glückwünsche und Geschenke überbracht werden.

Da auch das 90. Jubiläum 2020 ausfallen musste, standen zahlreiche Ehrungen an. Für 70 Jahre Singen im Chor wurde Ehrenmitglied Willi Knippert mit Ehrennadeln und Urkunden des Deutschen Chorverbandes und des Fränkischen Sängerbundes bedacht. Mit gleichen Ehren und „nur“ 50 Jahren als Sänger konnten Bernhard Dietz, Erhard Hagel, Wolfgang Hagel und Hans Lang ausgezeichnet werden. Vom FSB erhielten für 25 Jahre Sängertätigkeit Helmut Hümmer und Wilfried George Urkunden und Ehrennadeln. Harald Spindler, Christian Hellmuth und Werner Amon wurden für zehn Jahre Singen geehrt. Werner Schmidt erhielt die Ehrung für zehn Jahre Chorleitung.

Von Vereinsseite wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Bernd und Robert Eiermann, Udo Renner und Walter Schmidt mit Urkunden bedacht, wie auch Werner Amon , Dietmar Grober, Ludwig Hellmuth und Winfried Hennemann für 40 Jahre. Auf 50 Jahre blicken Reinhard Hagel, Helmut Hümmer und Oskar Brockard zurück, während Joachim Grober und Wolfgang Hagel bereits 60 Jahre dabei sind. Als Senior des Vereins wurde Willi Knippert für 70 Jahre geehrt. Gleich acht neue Ehrenmitglieder konnten sich über ihre Ernennung freuen: Georg Jung , Hans Lang , Helmut Müller und Hubert Schwengler als aktive oder ehemalige Sänger, Oskar Brockard und Helmut Hümmer für über 50 Jahre Mitgliedschaft und Betti Eiermann und Berta Zeitler für besondere Verdienste.

Ergebnis der Neuwahlen: gleichberechtigte Vorsitzende Franz Hornung, Harald Spindler und Andreas Dirauf, Schriftführerin Roswitha Schmidt, Kassiere Andreas Dirauf und Robert Ferda, Kassenprüfer Reiner Fleischmann und Heinrich Welsch . E