Alban Nikolai Herbst zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur . 2006/07 wurde er mit dem Villa-Concordia-Stipendium des Freistaats Bayern ausgezeichnet. Ein in vierzehn Jahren entstandener Gedichtzyklus „Die Brüste der Béart“ ist dieses Jahr im Verlag Diaphanes erschienen.

Gemeinsam mit der in Wien lebenden Lektorin Elvira M. Gross liest und spricht Alban Nikolai Herbst aus beziehungsweise zu seiner Neuerscheinung.

Eintritt ist frei

Am Dienstag, 24. Januar, findet die Lesung um 19 Uhr im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia, Concordiastr. 28 in Bamberg statt. Der Eintritt frei.

Elvira M. Gross, geboren 1973 in Klagenfurt, studierte Germanistik und Romanistik in Wien und Paris. Darauf folgte ein Aufbaustudium Kulturmanagement. Sie arbeitet als freie Lektorin, Übersetzerin und Kulturjournalistin sowie in interdisziplinären Projekten. red