Sie lebten klimaneutral und mit Sinnorientierung: die Zisterzienser. Nicht nur in Ebrach, auch in der Stadt Bamberg finden sich viele Stellen, die mit den Zisterziensern in Verbindung zu bringen sind, einige Gebäude sind von fast spektakulärer Pracht. Der Frankenbuch-Autor Andreas Reuß geht während einer Führung am heutigen Freitag, 18. Juni, ab 17 Uhr auf einige zum Teil neu entdeckte Aspekte vor Ort ein. Der Rundweg startet am Bergschlösschen und endet im Ottobrunnen. Um Anmeldung unter www.vhs-bamberg.de wird gebeten. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. red