Jedes Kind kennt das Sams. Aber wer weiß schon, dass es eigentlich ein echt fränkisches Freggerla (freches Kind) ist? Und müsste es dann nicht auch so sprechen? „No fraali!“ (Na freilich!), sagt David Saam, in Bamberg lebender BR-Moderator, Musiker und Ethnomusikologe, der schon seit Jahren tief eingetaucht ist in die verschiedenen Dialekte seiner Heimat. Am 16. Juli veröffentlicht er das Hörbuch „Samsdooch Alladooch“, eine fränkische Übersetzung des Buches „Das Sams. Eine Woche voller Samstage“. Gelesen von ihm selbst und vom Gastsprecher Paul Maar , Autor und Schöpfer des Sams.

Den Franken David Saam kennt man bereits aus musikalischen Projekten wie dem Kellerkommando, Boxgalopp oder der Kapelle Rohrfrei. Auch der erfolgreiche Kinderbuchautor und Sams-Erfinder Paul Maar ist ein waschechter Schweinfurter. So gesehen ist das freche Sams, geboren 1973, ein original fränkischer Fregger. Und es ist höchste Zeit, dass das Sams mal Dialekt sprechen darf.

Diesen Wunsch hegt David Saam schon lange. Mit Boxgalopp hat er 2018 die Kinderlieder-CD „Hobbädihö“ veröffentlicht und bei gemeinsamen Auftritten Paul Maar kennengelernt. Der fand seine Idee toll und meinte: „ Asterix gibt es auf Bayerisch, warum soll es das Sams nicht auf Fränkisch geben?“ Paul Maar zu „Samsdoch Allaadooch“: „Ich muss sagen, ich bin begeistert! Die CD ist wirklich sehr, sehr witzig!“ red