In Baunach fand die 17. Mitgliederversammlung des Vereins Flussparadies Franken statt. Der Vorsitzende, Landrat Johann Kalb , führte zusammen mit Geschäftsführerin Anne Schmitt durch die Veranstaltung.

Zwei große Projekte werden das Flussparadies die nächsten Jahre begleiten: Marc Heinz als Projektmanager für „geMAINsam“ startete im Februar seine Tätigkeit, während für „Kunstbegegnungen am Kanal“ die ersten Umsetzungen ab Herbst 2021 geplant sind. Einmal mehr zeigte sich im vernetzenden Charakter der Vereinstätigkeit der Mehrwert für Gemeinden, Anwohner und Touristen.

Per Briefwahl stimmten die Mitglieder im Vorfeld über den Vorstand ab. Dabei wurden die Landräte Johann Kalb (Landkreis Bamberg) als Vorsitzender, Wilhelm Schneider (Landkreis Haßberge) als stellvertretender Vorsitzender, die Bürgermeister Bernhard Storath (Ebensfeld) als Kassenwart und Claus Schwarzmann (Eggolsheim) als Schriftführer sowie Landrat Christian Meißner (Landkreis Lichtenfels) als Beisitzer im Amt bestätigt. Neu gewählt wurden Zweiter Bürgermeister Jonas Glüsenkamp Bamberg) als weiterer stellvertretender Vorsitzender sowie Bürgermeister Stefan Paulus (Knetzgau) als Beisitzer. red