Die Eheleute Ruth (84) und Gert Wagner (89) aus Heiligenstadt haben eiserne Hochzeit gefeiert. Dazu gratulierten auch Dritter Bürgermeister Bernd Büttner und der stellvertretende Landrat Johannes Maciejonczyk.

Kennengelernt hatten sich die beiden in der Jugendgruppe der Baptistengemeinde in Nürnberg, wo Gerd Wagner Jugendleiter war. Geheiratet wurde am 1. Juni 1957 in Nürnberg. Seit Mai 2015 wohnt das Paar im Familienzentrum in Heiligenstadt . Der gelernte Werkzeugmacher verdiente sein Geld zuletzt als Beamter.

Das Ehepaar hat zwei Kinder, drei Enkel und sechs Urenkel. Neben gemeinsamen Ehrenämtern in den Baptistengemeinden Nürnberg und Erlangen zählten vor allem das Wandern in Hochgebirgen und in der Fränkischen und Hersbrucker Schweiz – neben dem Fotografieren – zu seinen Hobbys. Auch in der Seniorenarbeit und bei Kindergottesdiensten engagierten sich die beiden. 2011 erhielt Gert Wagner das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt. Als Rezept für eine gute Ehe nennen sie: „Gegenseitig und auf Gottes Führung vertrauen, Motto ,Lasset die Sonne über eurem Zorn nicht untergehen.’“ red