Unlängst feierten die Kinder aus der Bärengruppe des städtischen Kindergartens „Sonnenschein“ in Elsendorf ihre Kerwa. Der Kirchweihbaum wurde von allen Kindern mit bunten Schleifen geschmückt und im Kindergartenhof aufgestellt.

Das Highlight der Kerwawoche war der Umzug mit Tretbulldogs, Bobbycars und Taxis zur Hüpfburg. Viele Kindergartenkinder hatten noch nie die Möglichkeit gehabt, eine Hüpfburg zu sehen oder diese auszuprobieren. Zudem stand ein Besuch der Kinder im Kirchweihrestaurant an, und am letzten Tag der Woche feierten die jungen Kerwasburschen und -madli in ihrem Kindergarten. Zwischen Popcornbude, Tattoo-Stand, Wettnageln und Rennspielen ließen sie ihre Kirchweih ausklingen. red