Tiefbauarbeiten in

der Keßlerstraße

Aufgrund von Tiefbauarbeiten wird die Keßlerstraße vom 7. bis 26. Juli zwischen der Franz-Ludwig-Straße und der Hellerstraße voll gesperrt. Das Baufeld ist fußläufig passierbar. Die Zufahrt zur Fußgängerzone ist während der Lade- und Lieferzeiten über die Hellerstraße möglich.

Ampelanlage

wird umgebaut

Aufgrund von Umbauarbeiten der Ampelanlage am Berliner Ring müssen im Zeitraum vom 5. bis voraussichtlich 9. Juli die Linksabbiegespuren in die Zollnerstraße gesperrt werden. Demnach ist das Einfahren aus dem Berliner Ring in die Zollnerstraße stadteinwärts nur aus Richtung Hallstadt möglich. Die Einfahrt in die Zollnerstraße in Fahrtrichtung Hauptsmoorstraße ist nur aus südlicher Richtung möglich.

Schützenstraße tagsüber gesperrt

Wegen turnusgemäßer Baumpflegearbeiten ist die Schützenstraße zwischen Heinrichsdamm und Schönbornstraße ab Montag bis voraussichtlich 16. Juli für den Verkehr komplett gesperrt. Die Sperrung gilt nur jeweils von Montag bis Freitag täglich von 7 bis 15 Uhr. Fußgänger und Radfahrer können auch während der Verkehrssperrung passieren. Die Stadtbuslinie 909 muss über die Hainstraße umgeleitet werden. Für die Haltestellen Wilhelm-Löhe-Heim und Sodenstraße werden Ersatzhaltestellen im Heinrichsdamm bzw. in der Hainstraße aufgestellt. Die Haltestelle Ottostraße kann in diesem Zeitraum nicht bedient werden.

Die Sanierungsarbeiten der Maria-Ward-Schulen erfordern eine langfristige Vollsperrung in der Edelstraße, vermutlich bis in das Jahr 2025. Ebenso wird in der Fleischstraße der Abschnitt zwischen Frauenstraße und Holzmarkt voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Heumarkt umgeleitet. Die Erreichbarkeit der Schulgebäude ist sichergestellt, teilt die Stadt mit. Der Durchgang der Straßen ist jedoch nicht mehr möglich. Die Sperrung wird ab 5. Juli eingerichtet, teilt die Stadt mit.

Vollsperrung in

der Arndtstraße

Wegen Glasfaserverlegung ist die Arndtstraße zwischen Rückertstraße und Am Spinnseyer ab Montag bis voraussichtlich 30. Juli für den Verkehr komplett gesperrt. Die Sperrung gilt nur jeweils von Montag bis Freitag täglich von 7 bis 17 Uhr. Fußgänger und Radfahrer können auch während des Tages passieren. red