Einer 46-jährigen Frau aus dem Landkreis ist am frühen Donnerstagnachmittag die Geldbörse gestohlen worden. Sie hatte sich kurz auf die Stufen des Brunnens am Maxplatz gesetzt und ihr Portemonnaie neben sich gelegt. Als sie kurz aufstand, um ihre Tochter herzuwinken, hatte ein Langfinger bereits die Gelegenheit genutzt und ihren Geldbeutel entwendet. Eine Zeugin aus einem Imbissstand konnte den Vorfall beobachten und den Täter beschreiben. Weitere Ermittlungen folgen.

Gratisgroßeinkauf aufgeflogen

In einem Lebensmittelgeschäft in Bamberg-Ost hat sich ein 44-Jähriger ordentlich bedient. Unter den wachsamen Augen des Ladendetektivs, verstaute der Mann ca. 20 Minuten Waren in Höhe von ca. 50 Euro in seine mitgeführte Stofftasche. Anschließend wollte er den Markt über den Zugang an der Obstabteilung verlassen. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der Mann wieder entlassen.

Teures Fahrrad samt Schloss geklaut

Im Verlauf des Donnerstags ist ein an der Rückseite des Bahnhofs in der Brennerstraße abgestelltes und versperrtes Montainbike entwendet worden. Das Rad der Marke „Cube“ hat einen Wert von ca. 665 Euro. Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Telefon 0951/9129-210 entgegen.

Nicht nach hinten geschaut

Eine 72-jährige Bambergerin hat vergessen, beim Aussteigen aus ihrem Pkw auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Sie parkte ihren Ford am Donnerstagnachmittag am Fahrbahnrand in der Feldkirchenstraße und stieg einfach aus. Mit der Fahrertür rammte sie den Firmentransporter eines 24-jährigen aus dem Landkreis seitlich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 EUR.

Beim Einfädeln hat es gekracht

Ein 22-jähriger VW-Fahrer verursachte am Donnerstag gegen 16 Uhr einen Unfall. Er versuchte sich von der B 26 aus Richtung Hafen in den fließenden Verkehr einzufädeln und kollidierte dabei mit einem von hinten kommenden BMW eines 29-jährigen aus dem Landkreis. Dessen Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Spiegel abgefahren und geflüchtet

In der Mohnstraße ist am Donnerstag gegen 21.45 Uhr der Außenspiegel eines Renault abgefahren worden. Der Fahrer eines Firmen-(Leih-)Kleintransporters eines Hirschaider Möbelhauses wurde dabei beobachtet, wie er den rechten Außenspiegel eines geparkten Renault-Transporters abfuhr. Er setzte seine Fahrt fort, obwohl er den Schaden bemerkte und sogar von einem Zeugen angesprochen wurde. Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen. pol