Drei Unfälle mit Pedelecs meldet die Polizei : Auf dem Radweg von Zapfendorf in Richtung Ebing stürzte am Mittwochnachmittag eine 67-jährige Pedelec-Fahrerin und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie musste ins Krankenhaus transportiert werden. – Glücklicherweise nur leichte Schürfwunden am Arm erlitt ein 62-jähriger Pedelec-Fahrer bei einem Sturz am Mittwochnachmittag auf dem Radweg von Bischberg in Richtung Gaustadt. Um einen Jogger zu überholen war der Radler nach links ausgeschert und blieb dabei mit dem Lenker seines Rades an einem Holzgeländer hängen. Eine medizinische Behandlung des Radfahrers war nicht erforderlich. -

Mit schweren Verletzungen hingegen musste am Mittwochabend ein Pedelec-Fahrer durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Offensichtlich aus Unachtsamkeit stürzte der 49-Jährige beim Befahren einer abschüssigen Straße bei Stücht (Markt Heiligenstadt). Die dortige Linkskurve wurde dem Radler zum Verhängnis. Am Pedelec entstand Schaden von circa 100 Euro. pol