Schwere Verletzungen hatte ein Ladendieb am 23. Januar einer Verkäuferin eines Drogeriemarktes am Maxplatz zugefügt. Jetzt veröffentlicht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt Bilder der Videoüberwachung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Mann hatte es auf mehrere Parfüme abgesehen und wurde bei der Tatausübung von einer Verkäuferin angesprochen. Bei der darauf folgenden Flucht aus dem Geschäft riss der Täter eine weitere 59-jährige Angestellte zu Boden, die durch den Sturz einen Knochenbruch und weitere Verletzungen erlitt. Die Verkäuferin war aufgrund des Vorfalls für mehrere Wochen nicht arbeitsfähig. Im Anschluss entfernte sich der Täter fluchtartig mit dem Einkaufskorb der Drogerie samt dem darin befindlichen Diebesgut . Aufgrund der vom Täter getragenen Mund-Nasen-Bedeckung ist das Gesicht des Mannes nur schlecht zu erkennen. Er trug bei der Tatausführung einen schwarzen Rucksack der Marke Adidas mit drei senkrecht verlaufenden weißen Streifen, eine dunkle Jacke mit Kapuze und Schuhe der Marke „New Balance“. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-0 zu melden. pol