Zu den Stätten des kulturellen Erbes in Südwestdeutschland und an den Bodensee führt die Studienreise , die die Volkshochschule Bamberg-Land in der Zeit vom 15. bis 18. April anbietet. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen die bedeutendsten archäologischen Fundstätten Süddeutschlands wie die keltische Heuneburg, die Unesco-Welterbestätten der Pfahlbauten in Unteruhldingen und in Bad Buchau am Federsee, aber auch die Blumeninsel der Mainau.

Die Fahrt wird durchgeführt und begleitet von Sigrid Radunz-Fichtner. Es sind noch Plätze frei. Nähere Auskünfte erteilen die VHS Bamberg-Land und Sigrid Radunz-Fichtner, Tel. 09571/88835, E-Mail: sr-reisen@web.de. red