Mit fast 150 km/h "bretterte" am Donnerstagnachmittag ein 36-jähriger Audi-Fahrer auf der Staatsstraße zwischen Unteroberndorf und Zapfendorf. Die äußerst riskante Fahrweise fiel einer Videostreife der Verkehrspolizei auf, die den massiven Geschwindigkeitsverstoß aufzeichnete. Wie sich bei der Überprüfung des Fahrzeugs zudem herausstellte, war die Hauptuntersuchung des Audi bereits seit fast einem Jahr überfällig ist. Auf den Mann kommen nun ein Bußgeld, mehrere Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu.