Der britische Bluesrockgitarrist und Sänger Danny Bryant kommt nach Bamberg . Nach der langen Corona-Pause findet vom 5. bis 15. August das 15. Internationale Sparda Bank Blues- & Jazzfestival statt.

Gemeinsam mit „Backstage PRO“ und dem Stadtmarketing Bamberg haben die Musikexperten vom Musikhaus Thomann auch in diesem Jahr wieder einen Festival-Slot ausgeschrieben. Das Interesse war riesig. Aus den rund 300 Bewerbungen wurde der charismatische Bluesmusiker Danny Bryant ausgewählt.

Er wird am 11. August auf dem Maxplatz spielen. Danny Bryant, einer der führenden und gefeierten Blueskünstler Großbritanniens, veröffentlichte am 29. Oktober bereits sein zwölftes Album „The Rage To Survive“. Mit Hilfe von Grammy-Preisträger und Toningenieur Ian Dowling (Adele) entstand ein Album, das den Hörer auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt. Für den Ausnahmemusiker von der Insel ist es der erste Auftritt beim Bamberger Blues- & Jazzfestival. Der Eintritt zu seinem Konzert ist kostenlos. red