Am vergangenen Samstag hat es die Untere Brücke in Bamberg in die Fernsehsendung „Brisant“ im Ersten gebracht. Zu sehen: feiernde junge Leute, die ohne Maske oder Abstand, dafür mit Alkohol den Abend genossen. Und die Polizei Bamberg-Stadt meldet vom Wochenende erneut Verstöße am sogenannten Hotspot.

Die Polizeiinspektion führte, auch mit Unterstützung von Beamten der Bereitschaftspolizei sowie des Einsatzzuges Bamberg , entsprechende Kontrollen durch. Insgesamt wurden auf der Unteren Brücke 35 Anzeigen gegen Unbelehrbare aufgenommen, die weder einen Abstand einhielten noch Maske trugen und hierbei verbotenerweise Alkohol konsumierten. Am Kranen wurden diesbezüglich sieben Personen beanstandet.

Alle angezeigten Personen müssen nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Die Polizei wird auch in Zukunft die Situation im Bereich der Unteren Brücke sowie an anderen bekannten Hotspots kontrollieren und festgestellte Verstöße entsprechend zur Anzeige bringen, heißt es in der Mitteilung. szs/pol