Am Donnerstagvormittag beleidigte ein Asylbewerber einen Stadtbusfahrer an einer Haltestelle in der Pödeldorfer Straße. Grund hierfür war, dass der Busfahrer den Fahrschein kontrollieren wollte, woraufhin der 36-jährige Mann ihn mit mehreren Kraftausdrücken beleidigte. Danach schlug er noch gegen die Scheibe des Busses. Nach dem Aussteigen zog er noch seine Hose herunter und zeigte sein Geschlechtsteil.