Nach einem positiven Corona-Test befindet sich Zapfendorfs Erster Bürgermeister Michael Senger in Quarantäne .

Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, war Senger bei einem Schnelltest am Mittwoch positiv getestet worden, am Donnerstagabend sei das Ergebnis durch einen Labortest bestätigt worden. Der Bürgermeister begibt sich nun vorerst bis 27. Februar in häusliche Quarantäne . Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sowie die weiteren Bürgermeister haben sich umgehend nach Bekanntgabe des positiven Schnelltests ebenfalls auf das Coronavirus testen lassen. Die Ergebnisse waren alle negativ.

Die anberaumte Marktgemeinderatssitzung am 25. Februar muss aufgrund der aktuellen Infektionslage in der Gemeindeverwaltung entfallen. Derzeit ist die Gemeindeverwaltung nur eingeschränkt erreichbar, Termine sind nur in unaufschiebbaren Fällen und ausschließlich mit vorheriger Vereinbarung möglich (Kontakt über Telefon 09547/879-0 oder per E-Mail an poststelle@zapfendorf.de). red