Mit dem Angebot, Bridge virtuell zu spielen, und einer Anfänger-Initiative meldet sich der Bridgeclub 3FrankenEck Schlüsselfeld nach dem coronabedingten Zusammenbruch des Clublebens im vergangenen Jahr wieder zurück.

Hauptversammlung und Clubmeisterschaften konnten 2020 noch weitgehend normal abgehalten werden. Clubmeister wurden Helga Ziegler und Rosi Bär, Zweite wurden Eva Güttler und Elisabeth Sperber, den dritten Platz belegten Renate Kleinlein und Kurt Stiermann. Mitte März brach das gesamt Clubleben einfach zusammen - nichts war mehr möglich. Im August schließlich konnte man erstmals wieder mit einem strikten Hygienekonzept im Freien spielen. Dann aber konnte Bridge nur noch virtuell, vornehmlich auf der Plattform BBO (Bridge Base Online) gespielt werden. Für wenig computeraffine Spieler eine große Herausforderung.

Seit Februar 2021 spielt der Club nun auf der neuen Plattform Realbridge, die einfach zu handhaben ist und bei der sich die Spieler - wie bei einem Konferenzprogramm - auch sehen können. Das Angebot wird sehr gut angenommen, da sich der Club engagiert, alle mitzunehmen und beim Einrichten und der Bedienung hilft.

Mittlerweile spielen auch Gäste befreundeter Bridgeclubs wie vom Bridgeclub Bamberg, Forchheim, Würzburg mit. Eine Anmeldung ist telefonisch unter der Nummer 09546/350 bei Eva Güttler möglich. Der notwendige Link zu Real Bridge wird über eine E-Mail versandt. Auch der Landesverband Nordbayern ermöglicht es, Realbridge kennenzulernen. Infos dazu gibt es auf der Homepage www.bridgenordbayern.de.

Ab 12. April werden kostenlose Anfängerkurse online angeboten. Mit diesen Kursen sollen neue Spieler zum Bridgesport gebracht werden. Durch den gemeinsamen Start von mehreren Kursen für Schüler, Studenten und Erwachsene soll jeder die Möglichkeit haben, Bridge zu lernen. Ziel ist es, neu Ausgebildete vor Ort zu betreuen und als Clubmitglieder zu gewinnen. Die Kursangebote des DBV gibt es unter www.bridge-verband.de/bridge_entdecken.

Den Wandel in das digitale Zeitalter geht auch der Schlüsselfelder Club mit - auch wenn man sich dort lieber persönlich am Bridgetisch trifft. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 09546/350. red