Am Samstag parkte eine Kundin einer Apotheke ihren Mitsubishi am rechten Fahrbahnrand am Heinrichsdamm. Während des Einkaufs in der Zeit von 17.40 bis 18 Uhr fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer zu dicht an dem Fahrzeug vorbei, wodurch der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Der 16-jährige Sohn, welcher in dieser Zeit auf der Rücksitzbank des Mitsubishi saß, konnte als Unfallverursacher einen türkisfarbenen Sportwagen, vermutlich der Marke BMW , mit Bamberger Kennzeichen beobachten. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. Zeugen, die weitere Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.