„In guten wie in schlechten Tagen: Bamberger Paare in acht Jahrhunderten “ heißt eine Stadtführung der KEB – Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt Bamberg e.V. in Kooperation mit dem Fachbereich Ehe und Familie des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes. Die Führung stellt besondere Partnerschaften in der Geschichte der Welterbestadt vor. Mit kleinen Anekdoten, aber ebenso dem Bezug zu wichtigen Ereignissen in Stadt und Land geht die Führung am Samstag, 18. Juni, in eineinhalb Stunden durch die Straßen Bambergs. Treffpunkt ist um 14.15 Uhr an der Alten Hofhaltung. Anmeldung und Informationen unter Telefon 0176/62623480 oder per E-Mail an info@erlebnis-weltkulturerbe.de. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben. red