Am Donnerstagmittag schlug ein 42-jähriger Mann in der Asylbewerberunterkunft im Bamberger Osten einen Sicherheitsdienstmitarbeiter ins Gesicht. Zuvor war er aus der Essensausgabe verwiesen worden, weil er sich dort ungebührlich verhalten hatte. Der aggressive Mann wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff eine geschwollene Lippe sowie eine Verletzung am Jochbein. – Am frühen Abend wurde die Polizei erneut in die Unterkunft gerufen, weil dort ein 24-jähriger Bewohner mit einer Bierflasche auf einen Securitymitarbeiter losging. Zudem beleidigte und bespuckte er den Mann , weshalb er festgenommen und zur Polizei transportiert wurde. Zudem trat er noch mehrfach gegen die Seitentüre eines Polizeiautos. Der attackierte Sicherheitsmann erlitt Prellungen. Der Angreifer muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung strafrechtlich verantworten.