Mit den Schulferien geht auch die zentrale Anlaufstelle zur Anmeldung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche von Geflüchteten aus der Ukraine in eine kurze Pause. Vom 11. bis 15. April bleibt die Einrichtung von Stadt und Landkreis Bamberg im Rathaus am Maxplatz geschlossen. Anfragen an anlaufstelle-ukraine-schulen@stadt.bamberg.de werden weiterhin bearbeitet.

Ab Dienstag, 19. April, ist die Anlaufstelle dann wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet (Montag bis Freitag, jeweils 9 bis 12 Uhr). Angemeldet werden können dort schulpflichtige Kinder und Jugendliche aus der Stadt Bamberg und aus angrenzenden Gemeinden im Landkreis. Von der Anlaufstelle werden die Kinder einer Schule zugewiesen, die ein entsprechendes Angebot organisieren kann. red