Nach vorausgegangener Mitteilung über einen auffälligen Autofahrer machte eine Streife der Autobahnpolizei am Freitagnachmittag einen Audi auf der A 70 in Höhe des Parkplatzes Giechburgblick ausfindig. Der 54-jährige Fahrer missachtete daraufhin mehrfach die Anhaltesignale der Streife und wich einer Kontrolle durch waghalsige Fahrmanöver aus, wobei er auch die Außenschutzplanke streifte. Er konnte schließlich kurz nach der Ausfahrt Hallstadt zum Stehen gebracht und festgenommen werden. Der Grund für sein Verhalten stellte sich umgehend heraus. Der Mann hat keinen Führerschein und war mit über 2,2 Promille erheblich alkoholisiert . Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr , Fahrens ohne Fahrerlaubnis und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt.