Weil die 31-jährige Fahrerin eines Kia bei einem Überholvorgang im Baustellenbereich auf der A 73 den Sicherheitsabstand nicht einhielt, kam es am Montagnachmittag zu einem seitlichen Zusammenstoß mit einem Sattelzug. Während der Schaden am Sattelauflieger mit rund 500 Euro überschaubar blieb, beläuft sich der Schaden am Pkw auf geschätzte 8000 Euro.

Vermutlich beim Ausparken stieß am Montagmittag zwischen 12.30 und 13.15 Uhr ein Verkehrsteilnehmer gegen das linke Heck eines Skoda Octavia. Dieser stand ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Industriestraße. Obwohl ein Schaden von circa 1200 Euro entstanden war, flüchtete der Verursacher.

Circa 2500 Euro Schaden richtete ein unbekannter Kraftfahrer an einem in der Werkstraße am rechten Fahrbahnrand geparkten Seat Ibiza an. Zwischen Sonntag, 16 Uhr, und Montag, 12.15 Uhr, wurde das weiße Auto an der linken Seite vermutlich durch ein größeres Fahrzeug angefahren. Auch hier flüchtete der Schadensverursacher.

Zu schnell war am Dienstag um 5 Uhr ein 45-jähriger Autofahrer zwischen Gundelsheim und Hallstadt bei Schneeglätte unterwegs. Deshalb kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der VW Passat rutschte in eine Baustelle und beschädigte eine Warnbake. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein nicht mehr fahrbereiter Pkw wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 700 Euro. pol