Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle kommt auf eine 63-jährige Autofahrerin zu, die am Montagnachmittag auf einem Parkplatz in der Michelinstraße einen Skoda Octavia an der hinteren Stoßstange angefahren hat. Trotz eines angerichteten Fremdschadens in Höhe von rund 200 Euro war sie weitergefahren. Ein Zeuge hatte jedoch das Kennzeichen notiert und die Polizei verständigt.