Am Sonntag findet das Hallenfußballturnier des ASV Hollfeld um den Konrad-Keilholz-Pokal statt. Der Präsident des ASV ist Schirmherr und wird das Turnier um 13 Uhr eröffnen. Dann rollt der Ball zum 38. Mal über den Hallenboden der Gesamtschule. Mit einem Favoritensieg endete das Turnier im Vorjahr. Der SV Bavaria Waischenfeld hatte im Endspiel den SSV Kasendorf mit 3:2 besiegt. Beide Bezirksligisten sind wieder am Start. Ergänzt wird das Feld, in dem zwei Hollfelder Teams stehen, durch Freienfels-Krögelstein, Hutschdorf, Thurnau und Pegnitz. hh