Bei der Verkehrskontrolle eines Mini in der Dr.-Daßler-Straße stellten Beamte der Polizei Herzogenaurach in der Nacht auf Donnerstag beim 26-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Aufgrund des Resultats seines Atemalkoholtests drohen dem Fahrer ein Bußgeldbescheid und ein einmonatiges Fahrverbot. Wäre der Alkoholtest höher ausgefallen, müsste der Fahrer mit einer Geldstraße und mehreren Monaten Fahrerlaubnisentzug rechnen, da dann eine Straftat vorliegen würde.