Neben weiteren Beschäftigten verabschiedete Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH, im letzten Jahr Katharina Volkheimer in den Ruhestand und bedankte sich bei der Mitarbeiterin für ihre langjährige Unterstützung, heißt es in einer Pressemeldung der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

Seit 1978 dabei

Katharina Volkheimer war seit 1978 im Unternehmen beschäftigt. Angefangen als Saison-Gartenarbeiterin war sie ab 1979 für die Sauberkeit der historischen Gebäude zuständig. Im Jahr 2000 wurde sie Teil des Teams der Tourist-Information Arkadenbau. Während dieser Zeit hatte sie zunächst die Stelle der Lesesaal-Dame inne und ab 2008 war sie in der Tourist-Information Ansprechpartnerin für Fragen und Beratungen rund um Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Gästeführungen und Aktivitäten in und rund um Bad Kissingen . Sie bereicherte das Unternehmen vor allem durch ihre Hingabe für ihren Beruf und ihr gutes Fachwissen, heißt es weiter.

„Gerade in der heutigen Zeit ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, dass Beschäftigte über mehrere Jahrzehnte in einem Unternehmen arbeiten. Umso wichtiger ist es mir, zum Abschied persönlich ein kleines Dankeschön zu überbringen“, so Thormann. red