Lichtenfels/Schwürbitz — Das Badeverbot für das Flussbad der Stadt Lichtenfels wurde einmal mehr verlängert. Vogelkot beeinträchtigt weiterhin die Badequalität des Rudufersees bei Schwürbitz, teilt das Landratsamt in einem Schreiben mit. Aufgrund von extrem hohen mikrobiologischen Belastungen wird vom Baden im Flussbad der Stadt Lichtenfels abgeraten. Das Badeverbot bleibt somit auf unbestimmte Zeit bestehen.
Am Rudufersee in Schwürbitz ist aufgrund der großen Wasservogel-Population punktuell mit mikrobiologischen Belastungen zu rechnen. Vom Baden in Bereichen, die sichtbar mit Vogelkot verunreinigt sind, raten die Experten des Landratsamtes hiermit ab. red