Mit einem ungefährdeten 29:21-Auswärtssieg beim MHV Schweinfurt 09 sicherten sich die B2-Jugendlichen des HSC Coburg die Meisterschaft in der ÜBOL Nordwest. Am letzten Spieltag wollen die Coburger ihren 13. Sieg bei nur einer Niederlage einfahren. Anfang April findet die Meisterschaft der acht ÜBOL-Meister von Bayern statt. Dieses Turnier will der HSC-Nachwuchs unbedingt gewinnen, um die beste Mannschaft in dieser Spielklasse bayernweit zu werden.

HSC Coburg II: Kröger - Bär, Berghold (4), Usbeck (5), Kler (5), Kessel (5/3), Woldrich (5), Landskron (1), Meixner (4). kes