Motten — Den neuesten Stand bei der Deckenerneuerung der Bundesstraße B 27 gab Bürgermeister Jochen Vogel (CSU) bei der letzten Sitzung des Gemeinderates bekannt.
Bei der Deckenerneuerung nördlich von Motten, ab Baubeginn Ortsdurchfahrt Motten bis Landesgrenze Hessen, wurde zwischenzeitlich die Gemeinde vom Staatlichen Bauamt darüber informiert, dass die Arbeiten voraussichtlich ab dem 7. Juli beginnen sollen. Sie werden zunächst unter halbseitiger Sperrung mit Ampelbetrieb erfolgen.

Vollsperrung und Umleitung

Nach dem Abfräsen soll die Asphaltierung der Decke vom 16. Juli (voraussichtlich später Nachmittag) bis maximal 20. Juli (vormittags) unter einer Vollsperrung erfolgen. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet "Am Fuldaer Kreuz" wird nach Möglichkeit bis Samstagmittag gewährleistet.