Am Montag, 2. November, beginnen die Asphaltarbeiten zwischen der Mainbrücke Eltmann und dem Kreisverkehr an der A 70, wobei der Kreisverkehr selbst auch saniert wird. Die Arbeiten werden bei einer Einbahnstraßenregelung abgewickelt, teilte das Staatliche Bauamt Schweinfurt am Freitag mit. Das heißt, der Verkehr kann nur nach Ebelsbach abfließen. Nach Eltmann gelangt man über Limbach oder Eschenbach, die Umleitungen sind beschildert.

Die Sperrung wird in zwei Teilabschnitte gegliedert. Der erste Teilabschnitt ist der Bau der westlichen Straßenhälfte (2. bis 8. November). An der Anschlussstelle der Autobahn sind die Zufahrt nach Bamberg und die Ausfahrt von Schweinfurt kommend gesperrt. Die Ausfahrt von Bamberg kommend ist nur in Richtung Ebelsbach möglich. Die Zufahrt in Richtung Schweinfurt ist nur von Eltmann aus möglich. Der zweite Abschnitt ist der Bau der östlichen Straßenhälfte (9. bis 14. November). Die A 70-Zufahrt für beide Richtungen ist gesperrt, auch die Ausfahrt von Bamberg kommend. Die A 70-Ausfahrt von Schweinfurt kommend ist nur in Richtung Ebelsbach möglich.

Da der Kreisverkehr an der A 70 auch saniert wird, muss das Industriegebiet Eltmann während der Bauzeit über ein Provisorium angefahren werden. Das kann nur vom Kreisverkehr Ebelsbach aus erreicht werden. ft