Das neue Ausbildungsjahr hat bereits begonnen, aber zahlreiche Unternehmen suchen noch Azubis, gleichzeitig sind einige Schulabgängerinnen und Schulabgänger weiter auf der Suche nach einer Lehrstelle. Deshalb findet am Donnerstag, 7. Oktober, in der Aula der Staatlichen Berufsschule I Coburg, Plattenäcker, eine Nachvermittlungsaktion statt. Am Vormittag finden Beratungsgespräche für die Berufsschüler ohne Ausbildung statt. In der Zeit von 13 bis 15 Uhr ist die Veranstaltung für alle Interessierten geöffnet. Neu ist in diesem Jahr die Möglichkeit, unmittelbar mit den noch suchenden Unternehmen in Kontakt zu treten: Ausbildungsplatzsuchende können sich vor Ort direkt mit Unternehmensvertretern austauschen und bestenfalls gleich einen Ausbildungsvertrag abschließen, teilt die IHK zu Coburg mit. Bei dieser Veranstaltung gilt die 3G-Regel. Notwendig ist eine Anmeldung bis zum 5. Oktober unter Coburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de. red