Burgkunstadt — Für eine freudige Überraschung sorgte die Vorstandschaft der Arbeiterwohlfahrt, als sie bei einem Besuch bei der "Burgkunstadter Tafel" einen Spendenscheck über 500 Euro überreichte. Vorstandsmitglied Hans-Peter Marx erläuterte, dass es eine originäre Aufgabe der Arbeiterwohlfahrt ist, sozial schlechter gestellte Menschen zu unterstützen. Die Burgkunstadter Tafel sei mit ihrem Hilfsprojekt sehr nahe am Menschen, und deshalb habe man sich entschlossen, hier mit einer Geldspende zu helfen. koh