Das Rugendorfer Unternehmen Münch Energie wurde für seine innovativen Energiekonzepte mit dem Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte ausgezeichnet. Das Deutsche Institut für Service-Qualität, die Deutsche Unternehmer-Plattform (DUP) und   der   Nachrichtensender

n-tv würdigen damit besonders vorbildliches, nachhaltiges Engagement von Unternehmen und Organisationen. Ziel ist es, weitere Unternehmen und Institutionen zu inspirieren, solche Projekte zu starten.

Münch Energie belegte in der Sparte "Technologie - Energie" den ersten Platz und gehört damit zu den Hauptpreisträgern. Ausgezeichnet wurde die Firma für ihr Konzept "Münch Energie Intelligenz". Das Unternehmen bietet ökologisch und ökonomisch sinnvolle Energieversorgung für Wirtschaft und Kommunen, die ohne Investitionskosten ab dem ersten Tag direkt Geld spart. Innovativ ist dabei die intelligente Verbindung von ökologischer Energieerzeugung mit dezentralen Speichermöglichkeiten und einer smarten, digitalen Steuerung des kompletten Systems. So können Unternehmen vollkommen energieautark werden.

Mit der "Münch Energie Intelligenz" wird, unter anderem auf Basis einer 16-tägigen Wettervorhersage und Wolkenbildern, möglichst viel günstige Energie vor Ort mit Photovoltaikanlagen erzeugt. Der schwankende Energiefluss wird dann nicht nur einfach in Batterien zwischengespeichert, sondern intelligent und digital mit anderen Verbrauchern gekoppelt. Logistikunternehmen verwenden beispielsweise selbst erzeugten Strom für ihre Staplerflotte und können so außerdem mit jedem Elektrostapler - im Vergleich zu einem Dieselstapler - über 4000 Euro jährlich an Treibstoffkosten sparen. Der Unternehmensfuhrpark kann über Elektromobilität ebenfalls problemlos in dieses Konzept integriert und sogar als Speichermöglichkeit zur Gebäudeversorgung genutzt werden.

Die Jury des Nachhaltigkeits-Awards urteilte: "Ein hervorragendes und intelligentes Konzept, das als Vorbild für die nachhaltige Energieversorgung von Unternehmen gesehen werden kann." red