Der in der Schweiz lebende Autor Peter Metz stellt am Sonntag, 9. Oktober, sein Buch "Kaliszko - Mannheim, Sommer 1974" in Schroeders Buchcafé in Wildflecken vor. Der Roman zeigt einmal mehr, wie sich die soziale Herkunft eines unschuldigen Menschen zu einem Präjudiz in der öffentlichen Meinung und im Hinblick auf ein Gerichtsurteil in der Auseinandersetzung mit Polizei und Justiz auswirken kann.

Beginn ist um 15.30 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr. Anmeldungen sind erbeten unter Tel. 09745/930 01 80 oder per E-Mail an schroeder-verlagsbuchhandlung@gmx.de sek