Bamberg — Formtests auf nationaler Ebene hat Rebecca Zimmer von der LG Bamberg im Diskuswurf absolviert. Neben nationaler und internationaler Konkurrenz waren Regen und Wind ihre Begleiterinnen. Beim traditionellen Diskus-Meeting in Wiesbaden warf sie 42,99 m und kam auf Platz 5. Noch besser erging es ihr beim hochkarätigsten Werfermeeting der Welt, bei den Halleschen Werfertagen. Hier ging es um die Fahrkarten zur Jugendolympiade in der Altersklasse U18. Im letzten Versuch warf sie neue Bestleistung mit 44,12 m. Damit wurde sie knapp 60 cm hinter der Zweitplatzierten Vierte in der Gesamtwertung. Als kleine Anerkennung gab es von Olympiasieger Robert Harting ein Autogramm auf die Wurfschuhe. Dort hatte sich schon vor einem Jahr Diskus-Olympiasiegerin Sandra Perkovic verewigt. cs