Eine 34-jährige Autofahrerin befuhr am Montagmorgen den Kieferndorfer Weg in Höchstadt stadteinwärts. Dort wollte sie nach links in die Einfahrt zu einem Gewerbebetrieb abbiegen. Dabei stieß sie gegen einen danebenliegenden Holzzaun, weil sie die Einfahrt verpasste. Anschließend blieb sie an einem Wasserdurchlauf stecken. Die Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro.