Zu viel Alkohol hatte eine 29-jährige Autofahrerin in den frühen Sonntagmorgenstunden bei einer Verkehrskontrolle im Ortsteil Neida intus. Kurz nach 1 Uhr kontrollierten Beamte der Coburger Polizei die Frau mit ihrem 1er BMW in der Wiesenfelder Straße. Dabei fiel sofort die Alkoholfahne bei der Autofahrerin auf. Ein Alkoholtest zeigte den Polizisten einen Wert von 0,6 Promille an. Daraufhin musste die BMW-Fahrerin die Polizisten zur Blutentnahme ins Klinikum begleiten. Die Frau erwarten nun ein Bußgeld, Punkte in der Verkehrssünderkartei und ein Fahrverbot, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. pol