"Vier Bier" räumte ein 36-jähriger Autofahrer am Sonntag gegen Mitternacht ein, als er in der Ernst-Putz-Straße einer Kontrolle unterzogen wurde, teilt die Polizei Bad Brückenau mit. Das Atemalkoholmessgerät zeigte 1,2 Promille an, was zwangsläufig eine Blutentnahme nach sich zog. Seinen Peugeot musste der angetrunkene Mann an Ort und Stelle stehen lassen. Ihn erwarten nun Geldstrafe und Fahrerlaubnisentzug, sollte das Ergebnis der Blutuntersuchung mit dem Atemwert übereinstimmen, heißt es weiter. pol