Am Samstag um 10.45 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Hammelburger Polizei ein weißer Kleintransporter auf. Das Fahrzeug wurde in der Hauptstraße von Wirmsthal angehalten und der Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei stellten die Beamten Verdachtsmomente fest, die auf einen Drogenkonsum vor Fahrtantritt schließen ließen. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und der 28-jährige Fahrzeugführer musste die Beamten in ein Krankenhaus begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnte noch eine Kleinmenge an Haschisch und Marihuana aufgefunden werden, teilte die Polizeiinspektion Hammelburg mit. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln und Fahrens unter Drogeneinwirkung eingeleitet. pol