Polizeibeamte aus Neustadt kontrollierten am Dienstagabend einen Pkw in der Ostpreußenstraße. Am Steuer saß ein 21-jähriger Mann aus Coburg. Er zeigte drogentypische Auffälligkeiten. Einen Drogenvortest verweigerte der junge Mann. Er gab aber zu, Marihuana geraucht zu haben. Deshalb war eine Blutentnahme erforderlich. Sollte die Blutuntersuchung den Drogeneinfluss bestätigen, erwarten den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. pol