Am Ortsausgang Zeitlofs in Richtung Altengronau unterzogen Polizeibeamte am Dienstagnachmittag an der Zufahrt zur ICE-Strecke einen Autofahrer einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten sie fest, dass der 37-jährige Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Ein Test ergab, dass der Fahrer Haschisch konsumiert hatte. Die Weiterfahrt war für ihn beendet, er musste mit zu einer Blutentnahme. Sollte sich die Blutuntersuchung bestätigen, muss der 37-Jährige mit einem Bußgeld von 500 Euro, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot rechnen, teilt die Polizei mit. pol