Mitte April ereigneten sich im Stadtgebiet Bamberg sechs Autoaufbrüche, bei denen die Täter jeweils eine Fahrzeugscheibe zerstört und anschließend aus dem Innenraum Wertsachen entwendet hatten (wir haben berichtet).
Im Zuge der Ermittlungen wurden jetzt unter anderem mehrere sogenannte Guy-Fawkes-Masken sowie eine Power-Bank (Hersteller unbekannt) aufgefunden, die den genannten Aufbrüchen bislang nicht zugeordnet werden konnten. Gegebenenfalls stammen die Gegenstände aber aus weiteren Straftaten, die der Polizei bisher noch nicht bekannt sind.
Zeugen, die möglicherweise Angaben zur Herkunft der genannten Gegenstände machen können, werden in der gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen. red